Bitte Sprache auswählen
Startseite NTN-SNR Gruppe >  Innovationen >  Mechatronik >  Die mechatronischen Produkte
Drucken

Die mechatronischen Produkte

 

20 Jahre Erfahrung mit mechatronischen Produkten und Instrumentierung verschafften SNR einen beachtlichen Grad an Kompetenz im Bereich Magnetsensoren für die Messung von Drehzahl und Position: das Schreiben und Lesen von Magnetinformationen in einem Ring- oder Linear-Encoder ist die Basistechnologie für unsere Lösungen.

 



 Messung  Magnetischer Encoder   Sensor
Drehzahl  inkrementale Position Einspuriger Encoder  Standardsensor (Hall, MR, …)
Drehzahl &  Position hochauflösend  Drehrichtung

Einspuriger Encoder

 MPS40S
Drehzahl hochauflösend  Absolute Position HR Zweispuriger Encoder  MPS40S
  speed position sensor GB

 

Beispiel für die Leistungen der SNR-LösungEncoder 48 PP + MPS40S Auflösung x40

  • Auflösung: 7.680 Flanken/Umdrehung = 0,047°
  • Maximale  Drehzahl: 6.250 U/min
  • Benutzungstemperatur: -40°C bis 125°C 
  • Qualifizierte Lösung für den Automotive-Sektor

           

 

  Weitere Informationen ...

    Zurück zu  SNR-Industrie-Produkte

    
       

Magnetische Encoder von SNR

 


Puce bleu haut Oben

 

 

Die Verwendung von Magnetinformationsträgern aus Magnetwerkstoffen auf Elastomer-Basis hat dazu geführt, dass wir ein einzigartiges Know-how erworben haben in Bezug auf :

  • Simulation,
  • Werkstoffe,
  • Konzeption von Encodern,
  • Magnetisierungsverfahren und Endkontrolle.
   SNR magnetic encoders

Die magnetische Kodierung erfolgt entweder auf einer einzelnen Magnetspur für die Messung von Drehzahl und inkrementaler Position, wie es beispielsweise bei dem ASB® product der Fall ist, oder auf zwei Spuren für die Messung der absoluten Position mit dem SNR eigenen ASIC MPS40S zur Informationsverarbeitung.
SNR stellt Ihnen die im Rahmen seiner Automobilanwendungen entwickelten Encoder zur Verfügung.

 

Sensor Element: MPS40S

 

 


Puce bleu haut Oben

 

 

 

Sensing element MPS40S

 

Der SNR eigene ASIC MPS40S mit Hall-Effekt wurde für das gleichzeitige Lesen zweier Magnetspuren konzipiert. Dieser Sensor verwaltet zwei Quadratursignale und einen oder mehrere Referenzimpulse.
Besonderheiten:

  • Interpolation des Eingangssignals bis zum 40-fachen. So kann ein mehrpoliges Ziel mit 32 Polpaaren bis zu 1.280 Impulse/Kanal/Umdrehung (5.120 Flanken) generieren.
  • Integrierter Temperaturausgleich (-40/+125°C),
  • Automatischer Ausgleich für den zwischen dem ASIC und dem Magnetziel schwankenden Spielraum während der Benutzung.

Der ASIC MPS40S kann Ihrer Anwendung entsprechend eingestellt werden: Auflösung, Länge der Magnetpole, elektrisches Interface, Diagnose usw.