Sprache auswählen
Startseite NTN-SNR Portal >  News >  News NTN-SNR
Drucken

SNR Wälzlager gewinnt die "Mechatronics Awards" -Auszeichnung 2008

News Group - 14/05/2009  

Nach dem internationalen Erfolg von ASB® und seiner Drehzahlmessung kommt es bei SNR zu einer weiteren Mechatronics Innovation im Bereich ASB3® Kraftsensor. Diese auf der SCS Paris als Welt-Vorschau präsentierte Technologie gewann die „Mechatronics Awards“ - Auszeichnung 2008 für alle Kategorien.

SNR Mechatronics Awards 2008. Bei der "Mechatronics Awards" Auszeichnung handelt es sich um den ersten Mechatronik-Preis im Rahmen der vom 2. Bis 5. Dezember 2008 in Paris stattgefundenen SCS Messe (die Messe für Mechatronik, Elektrotechnologie und Automation für industrielle Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz in Unternehmen). Es handelt sich hierbei um eine bedeutende Neuheit für diese alle Märkte betreffende Quertechnologie.  Die auf Initiative von ARTEMA, CETIM, SCS und THESAME organisierten Preise wurden von einer Jury, die sich aus technischen Experten und Journalisten aus der Fachpresse zusammensetzt, vergeben.

 

 

SNR wurde so für die Innovation des Kraftsensors, dritte Generation der Sensorlagereinheit, mit dem großen Preis für alle Kategorien ausgezeichnet. Angesichts der sehr großen Konkurrenz stellt dieser Preis für SNR ROULEMENTS die Anerkennung einer neuen Mechatronics- Innovation von gewichtiger Bedeutung dar.  Das Unternehmen hat bereits den Erfolg des ASB® zu verzeichnen, eine im Bereich Raddrehzahlmessung zum weltweiten Standard gewordene Sensorlagereinheit, die heute 8 von 10 der meist verkauften Fahrzeuge in Europa ausstattet.


 

Mehr über den Kraftsensor ASB3®.

SNR hat ein Sensorlager mit integriertem Dehnungsmesser entwickelt, das die durch den Kraftangriff um den Ring herum entstandenen Mikrodeformationen während des Betriebs misst.

 

Wozu? Nehmen wir als Beispiel die immer verbreitetere eingebaute Fahrzeugelektronik: Das ASB3® Lager misst die auf jedes Rad ausgeübte Kraft (500 bis 800 kg) und somit die Haftreibung auf der Straße. Aufgrund dieser Informationen kann das Fahrregelsystem (z. B. ESP) effizienter reagieren.

 

Zum Schutz dieses Konzepts wurden von SNR mehrere Patente angemeldet.
Über den Fahrzeugsektor hinaus könnte diese Technologie genausogut ihren Platz in anderen Industriebereichen wie dem der Konstruktionsmaschinen, der Robotik oder sogar der Windturbinen finden. Auf jeden Fall erfordert eine derartige Innovation nicht nur ein gewisses Know-how in der Mechanik, sondern ebenfalls in der Elektrik, Elektronik und auf dem Sektor bordeigener Software: eine von SNR WÄLZLAGER wohldosierte Kompetenzmischung.


Picto PDF Pressemap:SNR Wälzlager gewinnt die "Mechatronics Awards" -Auszeichnung 2008


Kontakt
Communication SNR