GLEICHLAUFGELENKE (CONSTANT VELOCITY JOINTS – CVJ)
an der Spitze der Entwicklung

Die Gleichlaufgelenke von NTN sind kompakt, leicht und leistungsfähig. 
Sie sind für die verschiedensten automobiltechnischen Anwendungen und für alle Neuentwicklungen erhältlich.

cvj-2

Die innovativen Gleichlaufgelenke von NTN-SNR werden von spezialisierten Teams (Produkt, Prozess) entwickelt.

  • Die Gleichlaufgelenke sind kompakt.
    Mit ihren kompakten Maßen tragen sie in der Umgebung von Getrieben und Radnaben zur Lösung von Platzproblemen bei.
  • Die Gleichlaufgelenke sind leicht.
    Dank der patentierten 8-Kugel-Bauweise sind sie besonders leicht und tragen damit zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen von Fahrzeugen bei.
  • Die Gleichlaufgelenke sind leistungsfähig.
    Sie wirken sich positiv auf die Fahreigenschaften des Fahrzeugs aus: Kraftübertragung, Fahrverhalten, Fahrstabilität und Verbesserung des Geräusch- und Schwingungskomforts im Fahrgastraum. 

NTN-SNR unterstützt Sie bei der technischen Auslegung des Produkts für Ihre speziellen Anforderungen. Darüber hinaus beraten wir Sie in Bezug auf den Einbau im Fahrzeug, insbesondere um einen hohen Geräuschkomfort zu gewährleisten.

Mit zwei umfassenden Gleichlaufgelenk-Programmen trägt NTN-SNR den Anforderungen der weltweiten Automobilindustrie Rechnung:

Das Programm für Seitenwellen:

  • radseitige Festgelenke: Beugewinkel 47° Efficient Ball Joint (EBJ) und 50° Value Undercut Joint (VUJ) zur Erleichterung des Rangierens beim Einparken und in Kurven
  • getriebeseitige Verschiebegelenke:
    • Efficient Double Offset Joints (EDJ): Kugelgelenk aufgrund des geringen Verdrehspiels für den Einsatz mit Heckantrieb empfohlen
    • Efficient Tripod Joint (ETJ): geeignet für alle Standardanwendungen
    • Premium Tripod Joint (PTJ): bestens geeignet, wenn hohe Anforderungen in Bezug auf den Geräuschkomfort zu erfüllen sind, wie in Premiumfahrzeugen oder SUV 
cvj-3
cvj-4

Das Programm für Längswellen:

  • Festgelenke (konventionelle BJ-Gelenke)
  • Verschiebegelenke mit sich kreuzenden Laufbahnen (LJ-Gelenke)
  • Tripode-Verschiebegelenke (ETJ-Gelenke)
  • Hochgeschwindigkeits-Gleichlaufgelenke:
    • Hochgeschwindigkeits-Gleichlaufgelenke für Anwendungen mit hohem mechanischen Wirkungsgrad (High-Speed Efficient Ball Joint – HEBJ) 
    • Kugelgelenke mit geringem Winkelspiel und mit sich kreuzenden Laufbahnen  für hohe Geschwindigkeiten (High-Speed Cross-Groove Joint – HLJ)
    • Double-Offset-Kugelgelenke für lange Verschiebewege (High-Speed Efficient Double-Offset Joint – HEDJ) 
    • Tripode-Hochgeschwindigkeitsgelenke mit äußerst geringem Verschiebewiderstand und geringer Wärmeentwicklung (High-Speed Efficient Tripod – HETJ) 

Sie wünschen weitere Informationen zu automobiltechnischen Gleichlaufgelenken?     Lesen Sie unsere BROSCHÜRE

cvj

Die kontinuierliche Senkung des Geräusch- und Schwingungsniveaus in Fahrzeugen ist eine strategische Herausforderung, und die Seitenwelle spielt dabei eine entscheidende Rolle. Sie überträgt und verstärkt die vom Motor ausgehenden Schwingungen auf die Räder und in den Fahrgastraum. Wenn die Schwingungen der Seitenwelle sich mit denen anderer Elemente des Antriebsstrangs überlagern, kommt es zu einer Beeinträchtigung des Geräuschkomforts.

Um das zu vermeiden, unterstützen wir unsere Kunden mit folgenden Angeboten:

  • Berechnungen nach der Finite-Elemente-Methode: digitale Simulation von Seitenwellen, präzise Schätzung der Steifigkeit und der Schwingungsfrequenzen und Visualisierung der entsprechenden Schwingungsformen. 
  • Durchführung von Fahrversuchen mit umfassender Messtechnik im Fahrzeug: Mikrofone, Beschleunigungsmesser. Mehrspuriges On-Board-Erfassungssystem.
  • Durchführung von statischen Versuchen: Modalanalyse des Fahrzeugs oder nur der Seitenwelle mit instrumentiertem Impulshammer.
  • Durchführung von Prüfstandversuchen: Simulation der bei Fahrversuchen aufgetretenen Phänomene am Prüfstand, Modalanalyse auf dem Rütteltisch.
Philippe MERCIER - NVH-Experte
cvj

Benötigen Sie eine maßgeschneiderte Lösung? KONTAKT